FSC-Zertifizierung & Werbung

Vom Wald bis zum nachhaltigen Produkt

FSC gibt Regeln für die Waldbewirtschaftung vor. (© Klaus Echle)© Klaus EchleUnsere Wälder für kommende Generationen zu erhalten ist das Ziel des Forest Stewardship Council. Um dies zu erreichen, entwickelt FSC Standards für verantwortungsvolle Waldwirtschaft.

Im FSC-System gibt es zwei unterschiedliche Zertifizierungsmodelle: Waldzertifikate und Produktkettenzertifikate (auch CoC-Zertifikate für engl. Chain-of-Custody).

  • Waldzertifikate werden an Waldbesitzer ausgestellt, deren Bewirtschaftungsweise den Anforderungen des FSC-Waldstandards entspricht. Waldzertifizierung stellt sicher, dass die Wälder nach ökologischen und sozialen Kriterien bewirtschaftet werden.
  • Produktkettenzertifikate erhalten Hersteller und Händler von FSC-zertifizierten Holz- und Papierprodukten. Damit auf dem Endprodukt das FSC-Zeichen erscheinen darf, müssen alle Stationen der Produktkette, beim Forstbetrieb beginnend bis zum letzten Verarbeitungsschritt, nach FSC-Standards zertifiziert sein.

Von FSC akkreditierte Zertifizierungsfirmen („Zertifizierer“) stellen regelmäßig sicher, dass alle zertifizierten Betriebe die Anforderungen der entsprechenden FSC-Standards erfüllen. Alle Zertifizierer operieren unabhängig von FSC, die Integrität des FSC-Systems kann so gewahrt werden.


© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213