Bauunternehmen, Bauträger, Investoren

Sie setzen für einzelne Projekte oder für eine Serie von Projekten FSC-zertifiziertes Material ein und wollen mit den FSC-Warenzeichen Aussagen dazu treffen.
Was trifft auf Ihr Unternehmen zu?

Dies ist ein einzelnes Projekt bei dem FSC-zertifizierten Material eingesetzt wird

Für ein einzelnes Projekt ist eine Projektzertifizierung möglich. Dafür ist eine Produktkettenzertifizierung von Ihnen sowie von ausführenden Betrieben nicht erforderlich. Für eine Projektzertifizierung braucht es eine(n) Projektmanager:in und ein Dokumentationssystem zu den eingesetzen Materialien. Die Dokumentation ist beim Einsatz von ausführenden Betrieben mit FSC-Produktkettenzertifikat einfacher. Es ist der FSC-Standard FSC-STD-40-006 einzusetzen.

Sie finden hier mehr Information auf unsere Webseite.

Sie können sich auch gerne mit uns in Verbindung setzen:
info@fsc-deutschland.de
Tel. Nr.: +49 (0)761-38653-50

Sie arbeiten oft mit Projekten, bei denen Sie FSC-zertifiziertes Material verwenden

Für eine Serie von Projekten kann die Projektzertifizierung auch eingesetzt werden. Dafür ist eine Produktkettenzertifizierung von Ihnen nicht erforderlich. Ausführende Betriebe, die Eigentum an Material, welches aus Wald stammt, erwerben, benötigen eine eigene FSC-Produktkettenzertifizierung. Ausführende Betriebe, die kein Eigentum an dem Material erwerben, benötigen keine FSC-Produktkettenzertifizierung. Für eine Projektzertifizierung braucht es eine(n) Projektmanager:in und ein Dokumentationssystem zu den eingesetzen Materialien. Es ist der FSC-Standard FSC-STD-40-006 einzusetzen.

Alternativ ist die FSC-Produktkettenzertifizierung nach FSC-STD-40-004 möglich, und Aussagen mit den FSC-Warenzeichen dann auch zulässig. Allerdings sind dann die eher für laufende Produktionen vorgesehenen ggfs. umfangreicheren Anforderungen anzuwenden.

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung: info@fsc-deutschland.de oder Tel. Nr.: +49 (0)761-38653-50