19 Dez, 2023

Wie FSC bei der Erfüllung der EUDR hilft

Kostenlose Webinare im Januar und Februar 2024

Die kostenlose Veranstaltungsreihe von FSC International informiert Teilnehmende, wie FSC Zertifikatsinhabende bei der Einhaltung der EU-Verordnung über entwaldungsfreie Produkte (EUDR) unterstützt.

Den Start macht ein öffentliches Webinar am 18. Januar 2024, auf Englisch unter dem Titel „EUDR – One Year to Implementation“ stattfindet (Details zur Anmeldung siehe unten). Dieses Webinar gibt einen umfassenden Überblick über die FSC-Unterstützungsleistungen für Zertifikatsinhabende im Zusammenhang mit der EUDR.

Die Teilnehmenden erfahren zudem, wie das sogenannte FSC Regulatory Module die bestehenden FSC-Zertifizierungsanforderungen auf freiwilliger Basis zur Einhaltung der EUDR ergänzt. Es beinhaltet zusätzliche Anforderungen an die Waldbewirtschaftung sowie an Unternehmen aus der Lieferkette und Controlled Wood. Sie sollen die FSC-Zertifizierung nutzen können, um die Konformität mit der EUDR nachzuweisen. Weitere Bestandteile sind:

  • eine Sorgfaltspflichtregelung (Due Dilligence) zur Einhaltung der EUDR, einschließlich der Datensammlung, Risikobewertung und Risikominderung,
  • die Vermittlung von Informationen über die Herkunft der Produkte (geografische Koordinaten/Geolocation und Produktionszeitpunkt/Production date),
  • ein System zur Rückverfolgbarkeit (Traceability), das über die derzeitige FSC-Lieferkette (COC) hinausgeht, und
  • die Garantie, dass nur entwaldungsfreies und EUDR-konformes Material in eine FSC-Lieferkette gelangt.

Neue Richtlinie zur Umwandlung von Waldgebieten und Risikoeinschätzung

FSC beschleunigt zudem die Umsetzung der FSC-Richtlinie zur Waldumwandlung (engl. Policy to Address Conversion), die von der internationalen Mitgliedschaft 2022 verabschiedet wurde. Die daraus entstehenden Änderungen werden dem bestehenden Zertifizierungssystem vorerst als Anweisungen hinzugefügt. Dadurch soll ausgeschlossen werden, dass Produkte, die aus umgewandelten Waldgebieten stammen, in das FSC-System aufgenommen werden.

Schließlich passt FSC sein Regelwerk zur Risikobewertung an die EUDR an. FSC soll weiterhin ein zentrales Instrument für Unternehmen bleiben, um Risiken effizient zu bewerten und zu vermindern.

Die öffentliche Konsultation zu den oben genannten normativen Änderungen laufen vom 1. Februar bis zum 1. März 2023.

Anmeldung für die Webinare

Für die Webinare können Sie sich ab sofort online registrieren. Sie finden auf Englisch mit einer Simultanübersetzung auf Spanisch und Französisch statt und sind für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Registrieren Sie sich jetzt über die folgenden Links:

„EUDR- One Year to Implementation- an update of EUDR and FSC’s work around this important policy initiative“

  • Donnerstag, 18. Januar 2024: 9:00 – 11:00 Uhr MEZ (hier anmelden) oder
  • Donnerstag, 18. Januar 2024: 16:00 – 18:00 Uhr MEZ (hier anmelden)

„Webinar on FSC Regulatory Module, systemic changes and FSC Risk Assessments“

  • Dienstag, 13. Februar 2024: 9:00 – 10:30 Uhr MEZ (hier anmelden) oder
  • Montag, 19. Februar 2024: 16:00 – 17:30 Uhr MEZ (hier anmelden)

„Webinar on FSC Regulatory Module and systemic changes“

  • Mittwoch, 14. Februar 2024: 9:00 – 10:30 Uhr MEZ (hier anmelden) oder
  • Mittwoch, 14. Februar 2024: 16:00 – 17:30 Uhr Uhr MEZ (hier anmelden)

„Webinar on FSC Risk Assessments“

  • Dienstag, 20. Februar 2024: 9:00 – 10:30 Uhr MEZ (hier anmelden) oder
  • Dienstag, 20. Februar 2024: 16:00 – 17:30 Uhr MEZ (hier anmelden)

Die Anpassung des FSC-Systems an die EUDR wird durch die Aktualisierung der FSC-Zertifizierungsinfrastruktur in Form einer verbesserten, digitalisierten Datenverwaltung unterstützt. Dazu gehören der FSC-Waldatlas und die FSC-Blockchain. Diese Lösungen werden zu einem umfassenden Paket namens „FSC EUDR Aligned“ zusammengefasst.

Um mehr über FSC und EUDR zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere EUDR-Webseite oder lesen Sie unsere FAQ. Auf der Prozess-Webseite von FSC International finden Sie aktuelle Informationen über die Entwicklung des FSC Regulatory Module.​

Diese Meldung basiert auf der Stellungnahme von FSC International. Das Original können Sie hier auf Englisch nachlesen.

 

Julia Springmann