Herstellungsunternehmen

Kaufen Sie FSC-zertifiziertes Material und möchten es als Material mit einer FSC-Aussage verkaufen?

Ja

Ja, Ihr Unternehmen muss zertifiziert sein. Nur mit einer COC-Zertifizierung ist es zulässig, FSC-Aussagen in Verkaufsdokumenten anzuführen oder Produkte mit den FSC-Logo zu kennzeichnen.

Erklärung
Um die Rückverfolgbarkeit des Produkts zu gewährleisten, muss Ihr Unternehmen zertifiziert sein. Wenn Sie das Produkt an ein anderes Unternehmen verkaufen, welches es möglicherweise wiederum an ein anderes Unternehmen verkauft oder es verändert, muss sichergestellt sein, dass zertifiziertes Material von nicht zertifiziertem Material getrennt wird. Dies ist Teil der Produktkettenzertifizierung von FSC und wie die Glaubwürdigkeit der FSC-Kennzeichnung sichergestellt wird. Eine Zertifizierung ist nötig, damit Sie Ihren Kunden versichern können, dass eine FSC-Aussage oder eine FSC-Kennzeichnung korrekt ist.

Für Ihre Art von Unternehmen ist die Zertifizierung relativ einfach umzusetzen und muss nicht teuer sein. Lesen Sie hier mehr!
Gerne können Sie sich über unser Schulungsangebot oder Onlinetraining informieren.

Noch Fragen offen? Kontaktieren Sie uns:
E-Mail: info@fsc-deutschland.de
Tel. Nr.: +49 (0)761-38653-50

Nein

Nein, Sie müssen nicht zertifiziert sein, wenn Sie die FSC-Produktkennzeichen nicht verwenden oder Produkte nicht als FSC-zertifiziert verkaufen möchten. Bedenken Sie jedoch, dass das Material ohne Ihre Zertifizierung den Status als FSC-zertifiziert verliert. Sie sollten daher nicht an Dritte bestätigen, dass Sie für das Produkt FSC-zertifiziertes Papier eingesetzt haben.

Erklärung
Wenn Sie sich entscheiden, nicht zertifiziert zu sein, unterbrechen Sie die Produktkette. Dann gibt es keine Möglichkeit zu überwachen, wie das Material in der Produktion gehandhabt wird. Daher kann das FSC-System nicht mehr sicherstellen, dass die Drucksachen mit FSC-zertifiziertem Material hergestellt wurden und ist die Verwendung der FSC-Warenzeichen zur Produktkennzeichnung oder zur Beschreibung der Produkte ist nicht zulässig.

Noch Fragen offen? Kontaktieren Sie uns:
E-Mail: info@fsc-deutschland.de
Tel. Nr.: +49 (0)761-38653-50

Nein - aber wir verarbeiten FSC-zertifiziertes Material im Auftrag eines zertifizierten Betriebes

Nein, Sie brauchen keine FSC-Zertifizierung.

Erklärung
Der / die zertifizierte Auftraggeber:in wird mit Ihnen eine Outsourcing-Vereinbarung abschließen, über die sichergestellt wird, dass das Material entsprechend der FSC-Anforderungen nicht unzulässig vermischt wird oder gehandhabt wird. In der Vereinbarung müssen Sie bestätigen, dass die Zertifizierungsstelle Ihres Auftraggebers Ihren Betrieb auditieren darf. Wir haben hier eine Muster-Outsourcing-Vereinbarung zur Verfügung gestellt.

Noch Fragen offen? Kontaktieren Sie uns:
E-Mail: info@fsc-deutschland.de
Tel. Nr.: +49 (0)761-38653-50