Events

Noch Fragen offen?

Ihr Ansprechpartner:
Sergio Di Fatta
Telefon: 0761-386 5352
Email: sergio.difatta at fsc-deutschland point de

Details zum EUTR-Workshop

Datum: 17.09.2019
Ort: verkehrsopimiert, zentral in Deutschland
Dauer: 9.30 - 17.00 Uhr
Kosten: €330, -

Zielgruppe: Marktteilnehmer (Importeure), Unternehmensberater und weitere Interessenten

Melden Sie sich HIER an!


Vorläufige Agenda

09.30 Begrüßung der Teilnehmer Vorstellungsrunde der Referenten (ggfs. der Teilnehmer) und Einführung in den Tag

09.45 EU FLEGT-Aktionsplan: Ziele, Hintergrund, Umsetzungsstand und der politische Wille illegales Holz vom Markt zu nehmen - Vortrag Dr. Metodi Sotirov

10.15 EUTR – Grundlegende Elemente der EUTR und des Holzhandels-sicherungsgesetzes (HolzSiG) Geltungsbereich, Definition, Sorgfaltspflichten, Kontrollen nach begründeter Bedenken Dritter, „Greenlane“: Holz mit FLEGT-Lizenz oder mit CITES-Importgenehmigung - Vortrag Dr. Metodi Sotirov (und Ulrich Malessa)

11.30 Pause

12:00 Einhaltung der Sorgfaltspflichten beim Import von zertifiziertem Holz - Vortrag Oliver Pelz (Trainer und FSC/PEFC-Auditor), ersatzweise Ulrich Malessa
Fragen, Antworten, Diskussion, Erfahrungen und Beispiele

12:30 Die Rolle von Monitoringorganisationen

13.00 Mittagspause

14:00 Die Inspektionspraxis der BLE: Checkliste, Erfahrungswerte
Einführung Ulrich Malessa - Austausch der Teilnehmer
Erfahrungsaustausch zu Inspektionen, Kooperation entlang der Lieferkette und Interpretation der Gesetzeslage
Moderierte Session Diskussion mit Teilnehmern über Erfahrungen und Beispiele

15.30 Pause

15.50 Andere Holzlegalitätsgesetzgebungen (Australien, USA, Korea) - Vortrag Dr. Metodi Sotirov
Diskussion mit Teilnehmern über Erfahrungen und Beispiele

16.20 Ausblick: Mögliche Veränderungen der EUTR (insbesondere der Anhang der Zolltarifnummern) - Dr. Metodi Sotirov

16.40 Abschlussrunde: Offene Fragen, letzte Antworten, „Manöver“-Kritik

17:00 Ende


© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213