Montag, 23 März 2020
Absicherung von Lieferketten: Es drohen Strafzahlungen und Sperrung von Organisationen bei falschen Angaben mit FSC Bezug

Der FSC hat mit Wirkung vom 6. April 2020 eine Regelung für den Umgang mit falschen Aussagen (Ein nicht-zertifiziertes Produkt wird mit FSC-Aussage verkauft) veröffentlicht. Dieses beinhaltet klare Sanktionen wie Strafzahlungen sowie die Sperrung des Zugangs zum FSC-System.


Die FSC-Anweisung ADV-40-004-18 regelt den Umgang mit falschen FSC-Aussagen, die vorsätzlich getroffen werden oder bei Nachlässigkeit (Fahrlässigkeit), wenn die Falschaussagen bei einem Unternehmen im Rahmen einer Untersuchung festgestellt wurden. Falsche FSC-Aussagen sind Produktbeschreibungen auf Verkaufsdokumenten die nicht durch den Einsatz von zertifiziertem Material mit FSC-Kennzeichnungsrechten begründet sind. Derartige Produkte dürfen nicht mit einer FSC-Aussage verkauft werden. Die Sanktionen greifen, wenn diese falschen FSC-Aussagen auf vorsätzliches Verhalten, anders genannt: Betrug, zurückzuführen sind oder wenn Fehler auf Grund von Nachlässigkeit/Fahrlässigkeit entstanden sind.

Welche Fehler führen zu Sanktionen?
Bei absichtlich falschen FSC-Aussagen (Betrug). Und bei aus Nachlässigkeit getroffenen Falschaussagen, wenn diese falschen FSC-Aussagen bei einem Zertifikatsinhaber bei Nachforschungen von ASI oder FSC mehr als zweimal innerhalb einer 5-Jahresperiode aufgedeckt wurden.
Suspendierung und Sperrung von FSC-Zertifikatsinhabern: Der FSC hat nun präzisiert, dass die Organisation über das Recht verfügt, Zertifikate bei falschen FSC-Aussagen zu suspendieren und im Weiteren auch zu beenden. Darüber hinaus kann FSC diese Zertifikatsinhaber von der Zertifizierung für 6 bis 60 Monate komplett ausschließen. Unternehmen können gegen diese Sperrung begründeten Einspruch erheben. Unternehmen können die Sperrung aufheben lassen, wenn Korrekturmaßnahmen erfolgreich umgesetzt sind und eine Kompensationszahlung geleistet wurde. Die Kompensationszahlung wird nach eine, ebenfalls veröffentlichtem Verfahren FSC-PRO-01-003 berechnet. Die Höhe der Kompensationszahlung wird auf der Grundlage von Merkmalen des Falles wie die Größe des Unternehmens und die Schwere des Schadens hergeleitet.

Der FSC Deutschland hat die neue FSC-Anweisung übersetzt. Das Dokument ist HIER zu finden.


© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213