Aktuelles

Nachrichten und Themen rund um unsere Aktivitäten


Freitag, 11 September 2020
Entwaldung durch die EU stoppen! JETZT Appell unterstützen!

Entwaldung stoppen! (© Christian Braga, Greenpeace)© Christian Braga, Greenpeace

Vielen Dank, dass Sie mit unserem Aufruf#Together4Forests an der öffentlichen Konsultation der Europäischen Kommission teilnehmen, und so mit uns zusammen versuchen die weltweite Entwaldung aufzuhalten.


FSC Deutschland engagiert sich gemeinsam mit mehr als 100 großen europäischen Umweltorganisationen für entwaldungsfreie Lieferketten. Gemeinsam rufen wir die BürgerInnen dazu auf, sich an einer öffentlichen Konsultation der Europäischen Kommission gegen globale Entwaldung zu beteiligen. Ziel ist, auf eine strengere EU-Gesetzgebung zu drängen, die Produkte, die mit Entwaldung,Waldbränden, Naturzerstörung und Menschenrechtsverletzungen in Zusammenhang stehen, vom europäischen Markt fernzuhalten.Die Wälder und natürlichen Lebensräume der Welt verschwinden in einem gefährlichen Tempo, was unsere Fähigkeit einschränkt, den Klimawandelzu bekämpfen, ihre reiche biologische Vielfalt zu erhalten, ikonische Arten wie den Jaguar zu schützen und ihre Rolle als Lebensgrundlage für Tausende von Gemeinschaften aufrechtzuerhalten. Alarmierend ist, dass ein Hauptgrund für die Waldzerstörung in direktem Zusammenhang mit der Produktion von Nahrungsmitteln steht, die wir hier in Europa konsumieren, wie z.B. Palmöl und Soja, das als Tierfutter für die Fleischproduktion verwendet wird. Waldflächen werden oft gerodet oder degradiert, um Platz für Nutzpflanzen (z.B. Palmöl oder Soja) und für Rinder zu schaffen, die in die EU exportiert werden und sich in unseren Ladenregalen wiederfinden. Bislang gibt es keine Regelungen, die verhindern, dass Produkte, die mit der Abholzung in Zusammenhang stehen, auf EU-Märkte gelangen. Jetzt besteht die einmalige Chance, dies zu ändern. Zum ersten Mal überhaupt prüft die Europäische Kommission im Rahmen des Grünen Deals der EU, wie die globale Entwaldung bekämpft werden kann. Die Kommission leitete im Juni 2020 eine öffentliche Konsultation zur "Bewertung zusätzlicher legislativer und nicht-legislativer Maßnahmen zur Bekämpfung der Entwaldung" ein (genauer Zeitplan TBC). Hierdurch eröffnet sich eine wichtige Gelegenheit, Maßnahmen zum Schutz unserer Wälder zu ergreifen. Die #Together4Forests-Kampagne startet nun eine Petition um gemeinsam mit EU-Bürgern Druck auf die EU-Entscheidungsträger auszuüben und sich für eine starke EU-Gesetzgebung einzusetzen. Machen Sie mit: https://www.fsc-deutschland.de/together4forests Erfahren Sie mehr über die Entwaldung und diese Bewegung: https://together4forests.eu/


© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213