Aktuelles

Nachrichten und Themen rund um unsere Aktivitäten


Donnerstag, 02 Mai 2019
Neue Controlled Wood Strategie veröffentlicht

Holzplatz mit FSC-zertifiziertem und Controlled Wood Holz (© FSC Deutschland)© FSC Deutschland

Der FSC International hat seine neue Controlled Wood Strategie veröffentlicht. Dem vorangegangen war ein umfangreicher Beteiligungsprozess, bei dem die Anliegen unterschiedlicher internationaler Interessengruppen einbezogen wurden.


Das nun vorliegende Dokument formuliert eine Vision sowie ein Gesamtziel für die Zukunft von FSC Mix und den bei der Herstellung genutzten Ressourcen aus Controlled Wood. Das übergeordnete Ziel, welches mit dem globalen Strategieplan des FSC übereinstimmt, besteht darin, die Zahl der FSC-zertifizierten Wälder zu erhöhen, um anspruchsvolle Umwelt- und Sozialstandards in der Waldwirtschaft sicherzustellen. Darüber hinaus sollen die Auswirkungen auf nicht zertifizierte Wälder durch klare Mindeststandards weiter erhöht werden. Dies soll die Abhängigkeit von Controlled Wood weiter reduzieren.

Die vier Kernziele der Strategie sind:

1. Mehr zertifizierte Wälder
Die Fläche der FM-zertifizierten Wälder wird auf alle Waldtypen ausgeweitet. Darüber hinaus werden Mechanismen etabliert, die die Abhängigkeit von nicht zertifiziertem Material im Laufe der Zeit weiter verringern.

2. Kontinuierliche Verbesserung, Absicherung und Entscheidungen basierend auf Daten
Integrität und Glaubwürdigkeit der FSC-Lieferkette wird durch die Einführung geeigneter Technologien und Systeme gestärkt. Damit werden Transparenz, Rückverfolgbarkeit und Zuverlässigkeit von FSC-Produkten und Ansprüchen des FSC gewährleistet.

Als datengesteuerte Organisation sammeln wir überprüfbare Daten zum Verständnis und zur Überwachung der Auswirkungen über längere Zeiträume. Die Daten werden untereinander ausgetauscht und verwendet, um Entscheidungsfindungsprozesse zu unterstützen. Zudem sollen interessierte Gruppen auf dieser Grundlage Berichte einsehen können.

3. Auswirkungen auf nicht zertifizierte Bereiche
FSC beeinflussen nicht zertifizierte Wälder, indem wir mit Regierungen und anderen Entscheidungsträgern zusammenarbeiten. Dazu arbeiten wir in Partnerschaften und strategischen Allianzen mit gleichgesinnten Unternehmen zusammen, um unsere Wirkung zu erhöhen.

4. Verbesserte Kommunikation
Wir kommunizieren transparent, wahrheitsgemäß und umfassend über Controlled Wood, die Mischung von Ressourcen, FSC Mix und FSC 100%, um eine wahrheitsgetreue Kennzeichnung von Produkten sicherzustellen.

Mit Hilfe von folgenden unterstützenden Maßnahmen will der FSC diese Ziele erreichen:

1. Zertifizierungs-Toolbox
2. Optimierte Anforderungen
3. Regionale Relevanz
4. Den Wert verantwortungsvoller Waldwirtschaft

Die Kernziele sind mit Aktionen im Strategiepapier verknüpft, während die unterstützenden Maßnahmen Teil anderer, bereits bestehender Prozesse im FSC sind. Daher sind sie nicht Einzelmaßnahmen im Dokument aufgeführt.

Der nächste Schritt im Strategieprozess ist die Entwicklung des Umsetzungsplans, um die Maßnahmen in der Controlled Wood Strategie in die Realität umzusetzen. Die Arbeitsgruppe, die für die Entwicklung des Umsetzungsplans verantwortlich ist, wird sich künftig aus Mitgliedern des FSC-Sekretariats, Netzwerkpartnern und Vorstandsmitgliedern zusammensetzen. Diese wird in den kommenden Monaten aktiv an der Entwicklung des Umsetzungsplans arbeiten. Alle Teile des Umsetzungsplans werden in Übereinstimmung mit dem Global Strategic Plan sowie weiteren laufenden Prozessen stattfinden.

FSC bedankt sich bei allen, die am Prozess zur Erstellung der Controlled Wood -Strategie beteiligt waren. Durch diese Arbeit und solch Engagement sind wir in der Lage, diese Vision umzusetzen, die die Zukunft von FSC mitgestaltet.

Klicken Sie hier, um die Strategie herunterzuladen.


© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213