Aktuell: neuer FSC-Waldstandard 3.0

Am 29. Juni 2016 hat die FSC Vollversammlung in Hamburg einen neuen FSC-Waldstandard verabschiedet. Dieser wird nun FSC International zu Akkreditierung vorgelegt und erlang nach der Zustimmung durch den Vorstand von FSC International seine Gültigkeit für die FSC-Waldzertifizierung in Deutschland. Nähere Informationen zum Revisionsprozess und zum neuen FSC Standard 3.0 finden Sie hier hier.

FSC - Waldzertifizierung

Maßstab für die Waldbewirtschaftung

Schon heute an nachfolgende Generationen denken – das ist der Leitsatz des FSC.Die FSC-Waldzertifizierung bildet das Herzstück des FSC-Systems. Sie bestätigt, dass ein bestimmtes Waldgebiet gemäß der FSC-Prinzipien und -Kriterien bewirtschaftet wird.

Das Leitbild des FSC ist die natürliche Waldgesellschaft. Baumarten, Pflanzen, Tiere und Pilze – alles was ohne menschlichen Einfluss im Wald vorkommt, bildet dieses System. Diese in Jahrtausenden entstandenen Lebensgemeinschaften sind sehr resistent gegen äußere Einflüsse wie Schnee, Sturm, Feuer oder Klimaveränderungen. Forstbetriebe, die ihre Wälder nach den FSC-Standards bewirtschaften, tragen einen großen Teil dazu bei, diese natürlichen Waldgesellschaften zu erhalten oder neu zu schaffen.

Für den Schutz der biologischen Vielfalt sowie als Lern- und Vergleichsflächen werden im größeren öffentlichen Waldbesitz (ab 1.000 ha) ungenutzte Waldflächen, sog. Referenzflächen, ausgewiesen. Zudem sind alte Bäume, Baumgruppen, Totholz sowie die an die natürliche Zerfallsphase des Waldes gebundenen Lebensräume von Tieren und Pflanzen integrale Bestandteile der nachhaltigen, naturnahen Waldwirtschaft. Kahlschlag und Chemieeinsatz sind untersagt.

Über integrierte Sozialstandards werden darüber hinaus lokale Interessen berücksichtigt, die Rechte der Arbeitnehmer gesichert und ein umfassender Unfallschutz sowie ein hoher Ausbildungs- und Sicherheitsstandard gefordert. Ziel ist eine wirtschaftlich tragfähige Betriebsführung durch eine effiziente und schonende Ressourcennutzung.

Der FSC hat 10 Prinzipien und 56 Kriterien, die für alle Wälder weltweit gelten. Auf Grundlage dieser Prinzipien und Kriterien entwickeln nationale Arbeitsgruppen nationale Standards.

Um einen weltweiten Überblick über die Verteilung der FSC-zertifizierten Waldfläche und der FSC-COC-Zertifikate zu bekommen, veröffentlicht der FSC International monatlich eine "Facts & Figures" Beitrag, hier zu finden.

FSC-Zertifizierte Waldfläche in Deutschland

In Deutschland sind ca. 10% der Waldfläche nach FSC zertifiziert, dies gilt für sämtliche Besitzarten. In den meisten Regionen sind mittlerweile mehr oder weniger FSC-Waldflächen vertreten.

© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213