FLEGT & die EUTR

Der europäische Weg im Kampf gegen illegalen Holzeinschlag

Die EU-Holzhandelsverordnung soll die Einfuhr von illegalem Holz verbieten. (© FSC International)© FSC InternationalMit dem FLEGT (Forest Law Enforcement, Governance and Trade) Aktionsplan hat die EU einen breiten Maßnahmenkatalog beschlossen, um das immense globale Problem des illegalen Holzeinschlags wirkungsvoll zu bekämpfen. Ein wichtiger Pfeil im Köcher des FLEGT Aktionsplans ist dabei die Europäische Holzhandelsverordnung (EUTR = European Timber Regulation). Im Kern fordert diese von allen europäischen Marktteilnehmern sich ihrer Verantwortung bei der weltweiten Beschaffung von Holz und Holzprodukten zu stellen.

Das Gesetz, das am 03. März 2013 in Kraft tritt, fordert vor allem von importierenden Unternehmen zentrale Nachweise für den Ausschluss von illegalen Holzquellen. Dazu muss jeder Importeur ein betriebliches Sorgfaltspflichtverfahren umsetzen, das sich auf drei zentrale Säulen stützt:

  • Informationsbeschaffung
  • Risikobewertung
  • Risikominderung

Der Ausschluss von illegalem Holzeinschlag ist seit jeher eine der grundlegenden Säulen in der FSC-Waldbewirtschaftung. Instrumente wie die FSC- Produktkettenzertifizierung (COC) oder auch das FSC Controlled Wood System zielen genau darauf ab, Materialströme identifizierbar zu halten und nicht akzeptable Holzherkünfte aus der FSC-Produktkette auszuschließen.

Die EU-Gesetzgebung hat definiert, welche Ansprüche sie an Zertifizierungssysteme stellt. Seither ist klar, dass das FSC-System für alle drei Ebenen des betrieblichen Sorgfaltspflichtverfahren wertvolle und belastbare Informationen und Hilfen liefern kann.


Der FSC und EUTR Leitfaden: Hilfen für die Praxis in FSC-Betrieben

Das Dokument „FSC und EUTR – Ein Leitfaden für Firmen, die FSC-zertifizierte Materialien in die EU importieren“ erläutert, wie “Marktteilnehmer”, die erstmalig Holz oder Holzerzeugnisse auf dem EU-Binnenmarkt in Verkehr bringen, das FSC-System als Teil ihrer Sorgfaltspflichtregelung (engl. Due Diligence System, DDS) verwenden können, um so den Anforderungen der EU-Holzhandelsverordnung (EUTR) gerecht zu werden.

Die Broschüre stellen wir Ihnen hier kostenlos als PDF-Datei zum Download zu Verfügung.

© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213