FSC-Getränkekartons


Überarbeitung des Trademark-Standards für Zertifikatsinhaber

(FSC-STD-50-001)

Nachdem der FSC sehr erfolgreich die Anzahl der FSC-Labels auf Produkten weltweit deutlich steigern konnte, steht nun eine Überarbeitung der Regeln für den Einsatz der FSC-Warenzeichen an. Der bisherige Standard hatte bereits deutliche Verbesserungen in Bezug auf Einfachheit und Konsistenz der Regeln beinhaltet. Er hat auch für eine gesteigerte Wahrnehmung beim Verbraucher gesorgt, worum es beim FSC geht. Mit der Überarbeitung dieses Standards besteht nun die Chance „eine Schippe“ drauf zu legen, weitere Hürden für die Unternehmen abzubauen und den Empfang der FSC-Botschaften beim Verbraucher zu verbessern.
Von deutschen Interessensvertretern wurde in diesem Zusammenhang erfolgreich ein Antrag bei der internationalen FSC-Vollversammlung 2014 eingebracht. Dieser Antrag sowie weitere Anträge haben wir Ihnen in einem gesonderten Dokument zusammengestellt.

Um die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel zu berücksichtigen wurde die Anhörungszeit bis zum 31. Januar 2016 verlängert. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen alle zweisprachigen Dokument zur Verfügung. Die original Dokumente finden Sie auf der Website des FSC zu dieser Standardüberarbeitung.


In einer Kurzfassung geben wir Ihnen hier einen Überblick zu den wesentlichen Änderungen des Standards:
• Vorschläge für neue Produktkennzeichen in einem separaten Diskussionspapier. Darin werden zwei grundlegende Optionen vorgestellt: Entweder die Änderung des Mix-Labeltextes und Beibehaltung des 100%- sowie Recycled-Labels oder Umstellung auf nur ein allgemeines Label
• Einführung eines Selbstfreigabeverfahrens
• Einarbeitung der Anweisungen zum Klein- und Dorfwald-Label (FSC-ADV-50-003) und zur Wälder Für Immer Für Alle-Marke (FSC-ADV-50-004)
• Entfernung des Verbotes die FSC-Warenzeichen in der Werbung einzusetzen, wenn kein FSC-Verkauf in der Vorperiode stattfand.
• Einführung von Einschränkungen beim Einsatz der Warenzeichen auf Rechnungen und anderen Lieferdokumenten
• Zulassung der Kennzeichnung mit Grundelementen und optionaler Einsatz der vollständigen Produktkennzeichen
• Verringerung der Mindestgröße für Produktkennzeichen

Der FSC hat ein Dokument zur Verfügung gestellt, welches den bisherigen Standard mit dem Entwurf vergleicht. Wir stellen dieses Dokument hier zweisprachig zur Verfügung.
Kommentare müssen in der vorgegebenen Form (siehe Download) abgegeben werden. FSC Deutschland bietet Ihnen den Service an, Ihren Kommentar zu übersetzen. Auch wenn Sie Fragen haben oder Orientierung brauchen, rufen Sie uns an oder kontaktieren Ulrich Malessa - ulrich.malessa at fsc-deutschland point de

Der FSC International bietet Webinare auf Englisch im Rahmen der Anhörung an. Für die Anmeldung zu den Webinaren gehen Sie bitte auf die Website des FSC International.
Der FSC Deutschland organisiert eine deutschsprachige Web-Konferenz zur Anhörung.
Termin: 17. Dezember 2015 , 10:00 – 12:00 Uhr
Wenn Sie teilnehmen wollen, melden Sie sich zum GoTo-Meeting an. Falls es Fragen zur Web-Konferenz gibt, schicken Sie eine E-Mail an Ulrich Malessa - ulrich.malessa at fsc-deutschland point de

© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213