FSC®-Melitta®-Projekt

Finanzierung

Ein FSC-Zertifikat hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Nach Vertragsabschluss mit einem zugelassenen Zertifizierer erfolgt eine Vor-Ort-Prüfung des Forstbetriebs. Nach erfolgreicher Prüfung werden über den von Melitta bereitgestellten Zertifizierungsfond 50% der Auditkosten erstattet.

Grundlage der Auszahlung

Der Forstbetrieb legt FSC Deutschland den, mit einem Zertifizierer zu zeichnenden, Zertifizierungsvertrag vor. Dort sind die jährlichen Kosten über die Zertifikatslaufzeit dokumentiert. Die Hälfte dieses Betrags wird dann jährlich nach erfolgreichem Audit aus dem FSC-Melitta-Zertifizierungsfond übernommen. Der Forstbetrieb stellt hierfür jährlich eine Rechnung an FSC Deutschland. Weitere Prüfungen und damit Kosten, die z.B. aufgrund von gravierenden Defiziten bei der Betriebsführung zusätzlich zu den jährlichen Kontrollen entstehen, werden in die Förderung nicht mit eingerechnet.

Vertragliche Vereinbarung

FSC Deutschland verpflichtet sich den ausgewählten Forstbetrieben für die Zertifikatslaufzeit von 5 Jahren 50% der direkten Zertifizierungskosten nach erfolgreichem jährlichem Audit zu erstatten. Eine entsprechende vertragliche Vereinbarung wird zwischen FSC Deutschland und den ausgewählten Forstbetrieben geschlossen.


© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213