Bürger und Verbände bringen sich ein

Chancen zur Beteiligung an der FSC-Zertifizierung

Beteiligung an der FSC-Wald-Zertifizierung – Chancen für Verbände und Bürger (© FSC Deutschland)© FSC DeutschlandDas FSC-System lebt maßgeblich von der Beteiligung aller Menschen, die Interesse am Wald haben. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten sich einzubringen: sei es durch direktes Mitwirken als FSC Mitglied, z.B. bei der Standardentwicklung, oder durch kritische Anmerkungen, Beobachtungen sowie über die Ansprache von Missständen gegenüber dem Zertifizierer.

Wie genau ist das Beteiligungsverfahren beim FSC und bei der Forstzertifizierung ausgestaltet? Was leistet der FSC in diesem Bereich, um der Forderung nach Transparenz gerecht zu werden? Welche Mittel und Wege stehen einem Stakeholder bzw. Interessenvertreter bei einem etwaigen Beschwerdeverfahren zur Verfügung?

Diese Fragen beantwortet die Broschüre Beteiligung an der FSC®-Waldzertifizierung anschaulich und erklärt darüber hinaus in einem Glossar verschiedene Fachbegriffe, die für das Verständnis der Beteiligungsmöglichkeiten von Bedeutung sind. Im Heft werden die verschiedenen Möglichkeiten geschildert, sich als Stakeholder (gemeint sind alle Personen und Personengruppen, für die es aufgrund ihrer jeweiligen Interessenlage von Belang ist, wie ein Wald genutzt wird) im Rahmen der FSC-Zertifizierung im Wald aktiv einzubringen.

Die gut 20-seitige Broschüre steht Ihnen am Seitenende als PDF zum Download bereit. In gedruckter Form erhalten Sie das Heft bei der Geschäftsstelle.

Realisiert wurde dieses Informationsheft mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz.


© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213