Events

Noch Fragen offen?

Ihr Ansprechpartner
Ulrich Malessa
Telefon: 0761-386 5363
Email: ulrich.malessa at fsc-deutschland point de

Die Zeit ist reif … − für ein FSC-Haus in Deutschland!

Bauen mit FSC-zertifiziertem Holz (© Martin Schwenninger)© Martin SchwenningerJeder von uns hat täglich etwas mit Holzprodukten zu tun – denken wir nur an die Kartongetränkeverpackung. Das meiste Holz, welches in Deutschland geschlagen wird, findet jedoch seinen Weg in den Bausektor − als Dachsparren, Holzhaustür, Parkett, Treppe oder extravagante Ausstattung wie eine Holzregenrinne.

Weltweit und insbesondere in den USA, Niederlanden und England ist der Bausektor ein großer Abnehmer für Holz aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft. Im US-System für nachhaltiges Bauen LEED bekommt FSC-Holz die höchste Punktzahl. In England und den Niederlanden gibt es mehr als 50 Bauvorhaben, die FSC-zertifiziert sind.  ,

Auch in Deutschland findet FSC-Holz mittlerweile Anwendung im Hausbau. Noch ist es allerdings nicht für jedermann ersichtlich, ob beim Hausbau FSC-Holz verwendet wurde. Denn es gibt noch kein Bauobjekt, welches mit den FSC-Warenzeichen gekennzeichnet und beworben wird. Dies ist mit dem FSC-Projektstandard (FSC-STD-40-006) möglich, oder aber gewerkweise, wenn die ausführende Firma ein FSC-COC-Zertifikat besitzt. Ein FSC-Haus hätte Leuchtturmfunktion und kann den Durchbruch auf dem Baumarkt bedeuten. Welcher Architekt ist bereit der erste zu sein?

Es gibt vier Beweggründe, wie eine neue Broschüre von FSC Deutschland darstellt:

  • Ein FSC-Bauvorhaben ist ein Leuchtturmprojekt und hat viel Potential, Beachtung zu finden. Vorschlag: Sie setzen nicht nur ein Zeichen für nachhaltiges Bauen, sie erwerben mit dem FSC- Siegel auch ein Plus für Ihre Marketing- und Kommunikationsstrategien sowie für Ihr Firmenimage.
  • FSC ist Gold wert und sichert die Zukunft von Holzbau durch die Formel „Wald nutzen und schützen“. Der gute und nachwachsende Rohstoff Holz braucht die Absicherung, dass sein Einsatz zum Waldschutz beiträgt.
  • Rote Karte für Raubbau: Mit FSC wird die langfristige Verfügbarkeit seltener Holzarten gesichert! Hier geht es darum, Übernutzung bei bestimmten Holzarten zu vermeiden und verantwortungsvolle Anbieter vor unlauterem Wettbewerb zu schützen.
  • FSC schützt vor schlechter Presse: Wer Raubbau-Holz verbaut hat schnell viel Arbeit mit öffentlichem Protest und auch dem Bauherr über Themen, die nicht zu einem zukunftsweisenden Bauvorhaben passen.

Die Broschüre für Achitekten, Bauherren und Bauentscheider können Sie unten ganz einfach herunterladen- Eine gedruckte Startauflage ist bei der Geschäftsstelle vorrätig. Interessierte FSC-Anbieter von Baumaterialien können Klein-Mengen (bis 50 Stück) kostenfrei für ihre Werbung bestellen. 


© Forest Stewardship Council® · FSC® F000213